Ganztagesunterricht

Obgleich Ganztagesschulen eigentlich ein Schulform sind, die im Zuge der unredlichen Gleichstellungspolitik in ihrer Verbreitung zunehmen, hat sich die Schule dennoch entschieden, ebenfalls Ganztagesunterricht anzubieten. Der Grund dafür ist, daß die Eltern entlastet werden, die Mütter somit weniger Arbeit im Haushalt und mehr Ruhe am Nachmittage erhalten. Weiterhin können durch die Beschäftigung der Jugendlichen am Nachmittag kleinere Delikte verhindert werden und wir können sicherstellen, daß sich die Kinder nachmittags mit Arbeiten, Lernen und Hausarbeiten beschäftigen.

Seit dem Schuljahr 2003/2004 ist das Johann Böse Privatgymnasium somit eine gebundene Ganztagsschule. Im Anschluss an eine Mittagspause (mit Mittagessen) werden unterschiedliche Ganztagsangebote und Hausaufgabenbetreuung angeboten. Das Angebot gilt an allen sechs Schultagen, so daß die Schüler täglich verlässlich bis 18.00 betreut werden.

Ganztagesunterricht

An den Nachmittagen finden unterschiedliche Fächer, Arbeitsgemeinschaften und Betreuung statt:

  • Gemeinsamer Bibelkreis
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Religionsunterricht
  • Deutschunterricht
  • Lese- und Schreibübungen
  • Gemeinsames Beten
  • Arbeit im Kräutergarten
  • Almosen sammeln im Dorf
  • Besuch der Kirche
  • Durchführen von Arbeiten am Gebäude
  • Beichten von Sünden und Lösen von Problemen im Sitzkreis

Mittagessen

Mit der Eröffnung der Mensa im ehemaligen Raum des Kuratoriums besteht die Möglichkeit, ein täglich festgelegtes Mittagsmahl in der Schule einzunehmen.

Kantine
Der ehemalige Raum des Kuratoriums
Gewoelbe3
Die Kantine nach dem Umbau

 

 

 

 

 

 

Das Essen wird direkt vor Ort von einer dreiköpfigen Küchenmannschaft zubereitet. Besonders legen wir Wert auf eine gesunde, vielseitige Ernährung. Diese besteht aus zwei Teilen Fleisch und Speck (die Sorten variieren von Tag zu Tag), einem Teil Kartoffeln oder Brot, einem Teil Gemüse (Kürbis, Yamswurzel, Spinat, Erbsen, Blumenkohl, Malven oder Paprika) und einem kleinen Nachtisch (Kuchenstück oder Backwaren mit Honig). Auf nachweislich ungesunde Lebensmittel wie Kohl, Salat oder Obst verzichten wir soweit wie möglich. Verfügbare Getränke sind mit Wasser verdünntes Bier oder verdünnter Wein.

Essen 1
Ein gesundes Mittagsmahl, wie es oft in der Kantine zu finden ist
Essen 2
Wachteln mit Honig – ein delikates Dessert

 

 

 

 

 

 

Das Menü kostet 4,50 Europa, Nachschlag ist möglich, solange vorhanden (Gemüse ausgenommen). Die Teilnahme am gemeinsamen Essen ist Pflicht, bei nicht vollständigem Aufessen ist eine Zusatzgebühr von 3,80 Europa zu zahlen. Auf Allergiker können wir leider keine Rücksicht nehmen.

Die Essensausgabe und Organisation des Ganztagesunterrichtes unterliegen Frau Steiner, der Gattin des Schulleiters. Weitere Informationen über sie und das gesamte Personal finden Sie unter „Lehrkräfte“.