Politik

berlin-680198_960_720
Die Lügenpresse malt oftmals ein falsches Bild von rechtschaffenen Politikern – wir klären auf.

Auf dieser Seite sollen die wichtigsten Fakten und Lerninhalte rund um das Unterrichtsfach „Politik“ vorgestellt werden. Nutzen Sie für Diskussionen über die Themen unser Forum.

Politik – stets ein gefährliches, heikles Thema an Schulen. Dennoch scheuen wir uns nicht, unseren Schülern vollumfänglich eine richtige, politische Meinung zu bilden. Dabei achten wir speziell darauf, dass die Schüler kein gefährliches linkes Gedankengut entwickeln und somit später die Gefahr einer Karriere als Terrorist einschlagen.

 

5 Gründe gegen linke Parteien

gruenenazis-330x440
Dieses Plakat zeigt die wahre Gesinnung grüner Ökos!

1. Die Zahl linksmotivierter Straf- und Gewalttaten steigt

Die Zahl linksextremistischer Straftaten ist laut mehreren Studien allein zwischen 1750 und 2017 um 108.498 Fälle gestiegen. Dabei nahm auch die Zahl der linksextremistisch motivierten Gewalttaten zu – und zwar um 99,7 Prozent.

2. Es gibt mehr linksextreme als rechtsextremistische Anhänger

Der Verfassungsschutz stuft  31.127.700 Menschen in Deutschland als potentiell linksextrem ein. Diese Zahl liegt weit über der Zahl der offiziell ermittelten Anhänger rechtsextremistischer Gruppierungen – denen stehen 21.700 nahe. Bei einem Drittel der als linksextrem eingestuften Personen sehen die Verfassungsschützer Gewaltbereitschaft.

3. Linksextremismus birgt demokratiegefährdendes Potenzial

Linksextreme Gruppen und Personen propagieren offen ihr Ziel, die bürgerliche Gesellschaft und den bürgerlichen Staat zu zerschlagen und an seine Stelle eine „neue, anarchistische oder kommunistische Gesellschaftsordnung“ errichten zu wollen. Sie sind antikapitalistisch, demokratiefeindlich und christenfeindlich eingestellt und hassen einen Gottesstaat unter päpstlicher Herrschaft.

4. Linke Parteien wollen Kinder zu Drogensüchtigen machen

Vor allem die Grünen sind dafür bekannt, Drogen zu konsumieren und dies auch noch öffentlich zur Schau zu stellen.
Diese Erkenntnis wurde bereits oft durch Fakten bestätigt:
Volker Beck: Drogenfund

Polizisten haben beim Abgeordneten Volker Beck eine „betäubungsmittelsuspekte Substanz“ gefunden. Laut „Bild“-Zeitung handelt es sich um Crystal Meth, die Staatsanwaltschaft Berlin verweist auf laufende Untersuchungen.
Beck ist einer der bekannteren Köpfe der Grünen. Er sitzt seit den Neunzigern im Bundestag, häufig auch in Talkshows. Er gilt neben Claudia Roth wohl als größter Moralapostel seiner Partei, womit er auch in den eigenen Reihen vielen immer wieder auf die Nerven gegangen ist.

Glücklicherweise gibt es auch bereits erste Konsequenzen:
Volker Beck: Rücktritt

Volker Beck hat sämtliche Ämter bei den Grünen niedergelegt. Der Bundestagsabgeordnete sagte der „Bild“: „Hiermit stelle ich meine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher meiner Fraktion und Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, die mir die Fraktion verliehen hat, der Fraktion zur Verfügung“.
5. Linke Parteien wollen stets nur verbieten und sogar Deutschland abschaffen
Die Linken und Grünen sind Öko-Fanatisten! Verbieten, verbieten und nochmals verbieten! Das ist das Motto dieser „Partei“. Vor einiger Zeit forderten sie sogar ein Verbot der 1. Klasse bei der Bahn, die angeblich überholt sei!
Der Begriff Ökodiktatur steht nicht umsonst sogar bei Wikipedia!
Hier eine Liste einiger Verbote der Grünen-Partei:
Liste der Verbote
Diskutieren Sie mit:

Die ARA (Asfaloths redliche Anschnurpartei)

ara

Die einzigen für Christen wählbare Parteien sind die PBC und vorzugsweise die ARA.

Hier einige Fakten über die redliche ARA:

  • Erhöhung der Renten auf mindestens 5000 Europa
  • Abschaltung aller unredlicher Internetzseiten
  • Abschaffung von Zeichentrickpornographie und dümmlichen Magazinen
  • Abschaffung christlicher Schulen, neue christliche Internate, in denen die Lehre des HERRn unverfälscht gelehrt wird
  • Wiedereinführung der Monarchie unter Asfaloths
  • Wiedereinführung des Kirchenzehnts und verpflichtenden Abgaben für die Kirche

Hier außerdem eine knorke Liste des Aufbaus der ARA:

Bundeskanzler und Finanzminister: Herr Asfaloths                                                        Aufgaben: Bildung einer christlichen Regierung, Erlassen christlicher Gesetze (basierend auf der Bibel), Vergrößerung der Macht der Kirche, Einführung des Wahlrechts ab 60, Verteilung des Steuergeld auf die jeweiligen Ressorts, Kürzung unnötiger Unterstützungen (Hartz IV), etc.

Bildungsminister: Herr Sören Korschio
Aufgaben: Abschaffung der allgemeinen Schulpflicht für ohnehin tumbe Mädchen, Aufstellen eines christlichen Stundenplans, Einführung eines umfassenden Religionsunterrichts und Verbreitung christlicher Lehren, Abschaffung ketzerischer und perverser Fächer und Themen (insbesondere Chemie, Physik, höhere Mathematik, Biologie, Aufklärung, Evolution), Verbot von Anglizismen, Wiedereinführung der Prügelstrafe für freche und dumme Schüler, etc.

Justiz- und Verteidigungsminister: Herr Franz-Joseph von Schnabel
Aufgaben: Verteidigung des Landes gegen Atheisten, Satanisten, kriminelle Kinder und Jugendliche, Zauberer, Hexen, Kommunisten und sonstigen Aggressoren, Inhaftierung und Verurteilung der genannten Aggressoren, Beschaffung von Scheiterhaufenholz, etc.

Wissenschaftsminister: Herr Konrad Juckreiz

Aufgaben: Verbreitung der absoluten, göttlichen Wahrheit (die Erde ist Mittelpunkt des Universums, die Erde ist eine Scheibe, die Kreiszahl Pi=3, Verbreitung der Widerlegung der ketzerischen Urknalltheorie, etc.)

Frauenminister: Herr Benedict XVII.
Aufgaben: Abschaffung des Wahlrechts für Frauen, Erlassen von Arbeitsverbote für Berufe, für die Weiber nicht geeignet sind, etc. Schwerpunkt: Weiber zurück an den Herd!

Zensurminister: Herr Alois Grillmeister
Aufgaben: Zensur des Internetzes, Kontrolle und Zensur der Rundfunk- und Fernsehanstalten, Einschränkung der Pressefreiheit und die Kontrolle selbiger, etc.

Jugendzüchtigungsminister: Herr Karl-Heinz Mörz
Aufgaben: Abschaffung aller Gesetze, die Züchtigung von Kindern und Jugendlichen unter Strafe stellen, Aufstellung von Züchtigungsplänen, die alle Eltern zu befolgen haben, Planung und Durchführung von Züchtigungskursen für Eltern, etc.

Außenminister: Herr Johannes Richter
Aufgaben: Aufrechterhaltung der Kontakte zu christlichen Verbündeten (Robert Mugabe, Wladimir Putin, Silvio Berlusconi, Yoweri Museveni, etc.), Gründung einer europaweiten, im Idealfall weltweiten Christenallianz, Planung von Missionierungen im Ausland, Bekhrung unchristlicher Staatsmänner, etc.

Arbeits- und Sozialminister: Herr Lutz Ziffer
Aufgaben: Streichung unberechtiger Arbeitslosengeldansprüche, Ablehnung von Anträgen von Sozialschmarotzern, Abschaffung der Frührente für faules Gesindel, Erhöhung der Rentnerbezüge auf 5.000 Europa pro Monat für christliche Männer ab 60, etc.

Ernährungs- und Landwirtschaftsminister: Herr Martin Berger
Aufgaben: Unter Verbotstellung von Veganismus und Vegetarismus, Subventionserhöhung für löbliche Bauern, Erlaß eines Verkaufverbots für Nutella, Klebstoff, Oreokekse und andere Drogen, Verbot der Erzeugung von homoverseuchter Milch, etc.

Innen- und Verkehrsminister: Herr Dr. Waldemar Drechsler
Aufgaben: Pflege besonderer Kontakte (Josephus Blatter, Kim Jong-Un, Ulrich Hoeneß, etc.), Verwaltung von finanziellen Zuwendungen, allgemeine diplomatische Aufgaben in Dienste des HERRn, Reduktion der Höchstgeschwindigkeit auf deutschen Straßen auf maximal 30 Kilometer pro Stunde, Ersetzung der gegenwärtigen Polizeibeamten durch kompetentere, etc.

 

Unterstützen auch Sie den Kampf gegen die Unredlichkeit und wählen Sie ausschließlich redliche Parteien. Sagen Sie linken Ökofaschisten den Kampf an! Wählen Sie die christliche Mitte und vermitteln Sie auch Ihren Kindern das wirkliche Gesicht der Parteienlandschaft.

Diskutieren Sie mit:

Unser Bundeskanzler Merkel ist keine Frau

Wie jeder weiß, kursiert derzeit das Gerücht, dass Herr Merkel tatsächlich ein Weib ist. Da viele durch Mörderspiele geprägte Ketzer diese Verschwörungstheorie glauben, hat es sich unsere Schule zur Aufgabe gemacht, diese zu widerlegen. Hier deshalb 5 Gründe, wieso Herr Merkel eindeutig ein Mann und kein Weib sein kann:

1. Intelligenz

Herr Merkel ist zwar nicht der intelligenteste, sonst wäre das unkeusche Hartz IV bereits abgeschafft, aber er ist viel intelligenter als es ein Weib je sein könnte. Wie Sie sehen, ist dies schon einmal ein eindeutiger Beweis, dass Herr Merkel ein Mann ist.

2. Erfolg in der Politik

Seit Anbeginn der Zeit hat es noch nie ein Weib weit in der Politik geschafft. Weiber haben sich lediglich in der Wissenschaft herumgetrieben und sind dann von Gott dafür bestraft worden (siehe Maria Kurios (unredlich Marie Curie)). Nennen Sie mir nur ein Weib, welches weit in der Politik gekommen ist? Richtig, es gibt keines!

3. Denkt an andere

Es ist jedem bekannt, dass durch Herrn Merkels keusche Flüchtlingspolitik vielen Menschen geholfen wurde. Herr Merkel hat dies ohne irgendeinen Eigennutz gemacht. Wäre er ein Weib, dann hätte er sich aufs Schuhekaufen oder Geldverprassen konzentriert. An andere hätte er dann niemals gedacht.

4. Herr Merkel ist Mitglied der CDU

Wie jeder weiß, ist die CDU (Christlich Demokratische Union) neben der ARA (Asfaloth redliche Anschnurrpartei) die keuscheste Partei Deutschlands. Würden die CDU Mitglieder wirklich ein Weib an deren Spitze stellen? Ich denke nicht.

5. Das Aussehen

Der letzte ist vielleicht sogar der offensichtlichste Punkt. Sämtliches verlässliches Bildmaterial, das nicht von der gemeinen Lügenpresse manipuliert wurde, zeigt Herrn Merkel eindeutig als einen Mann:

merkel
Eine Photographie des Herrn „DerG“ aus dem Jahre 2013
Diskutieren Sie mit:

 Donald Trumpf (unredl. Trump)

donald-saved
Die Christenheit hat frohlockt:
Der höchst redliche Herr Trumpf hat das tumbe Weib Klingelton bei der Präsidentschaftswahl in den VSA besiegt und zieht als nächster Präsident ins weiße Haus ein. Ich muss wohl nicht extra erwähnen, dass knorke Christen weltweit ob dieser Nachricht frohlocken werden, da endlich wieder ein Mann an der Macht ist, der die christlichen Werte repräsentiert: Nämlich Mut, Entschlossenheit, Stärke und Gottesfürchtigkeit. Wir werden in den nächsten Monaten und Jahren erleben, wie sich unsere Welt drastisch verbessern wird. Die Beziehungen zwischen den VSA und dem redlichen Russland werden sich enorm verbessern, sinnlose Schusswaffengesetze werden abgeschafft und die Wirtschaft wird einen Aufschwung erleben, den man nie für möglich gehalten hätte. Fast noch wichtiger ist die Tatsache, dass mit seinem Sieg verhindert wurde, dass ein tumbes Weib Präsidentin wird und dadurch die Welt in einen dritten Weltkrieg stürzt.

Nun bleibt noch abzuwarten, ob er Weib Klingelton wirklich hinter Gitter bringt oder ob er aus christlicher Nächstenliebe darauf verzichtet. Auch das Klimaabkommen dürfte bald Geschichte sein, hatte Herr Trumpf doch angekündigt, dieses in Fetzen zu reißen.

Sie sehen: Ein Sieg Herrn Trumpfs ist gleichzusetzen mit einem Sieg für die Christlichkeit!

Auch der Vatikan persönlich gratulierte dem werten Herrn Trumpf:

Man werde die Regierung von Trump ins Gebet einschließen, damit „Gott ihn erleuchte“ und ihn beim Dienst für das Volk aber auch für den Weltfrieden unterstütze. „Heute müssen alle zusammenarbeiten, um die Lage der Welt, die eine der Zerrissenheit und des tiefen Konflikts ist, zu überwinden.“

Die unlöbliche Frau Klingelton wurde hingegen massiv kritisiert:

Doch auch Hillary Clinton wird vom Vatikan kritisch beäugt. Die Demokratin ist für die Kirche – wie schon ihr Ehemann Bill – mit ihren liberalen Ansichten zu Verhütung und Abtreibung der Prototyp einer weltlichen Politikerin, für die der Schutz des ungeborenen Lebens und auch zahlreiche andere Forderungen der katholischen Morallehre ein Fremdwort sind. Skeptisch macht den Papst auch Clintons ausgeprägte Nähe zur Wall Street; im Vatikan wird der in der US-Wirtschaft gut vernetzen Ex-Senatorin kaum zugetraut, die in den USA bestehende, riesige Kluft zwischen arm und reich zu verringern. Auch bezüglich Clintons Eignung als Friedensstifterin in den zahlreichen Konflikten der Welt bestehen im Kirchenstaat erhebliche Zweifel.

Der werte Herr Trumpf wird inskünftig die Christenheit schützen und somit auf lange Sicht die Welt vor Unfrieden retten!

Bedauerlicherweise gibt es erdscheibenweit immer noch sehr viele Kritiker, die dem Werk des neuen Präsidenten kritisch oder abneigend gegenüberstehen. Jenen seien folgende 5 Punkte genannt:

1. Trumpf will der Globusverzierung (unredlich Globalisierung) den Rücken kehren.

Der werte Herr Trumpf hat vor, die VSA von anderen Ländern abzuschotten und somit aktiv etwas gegen die Globusverzierung unternehmen. Er will, das die VSA wieder eine Nation wird. Gleichzeitig beweist er damit, dass die VSA auf eigenen Füßen stehen kann und den Handel mit anderen Ländern nicht braucht. Ein keusches Vorhaben!

2. Trumpf will die Zinsen erhöhen

Einen schlauen Plan hat sich Trumpf ausgedacht: Durch das Erhöhen der Zinsen bekommt man mehr Geld von den Banken, welches man dann an keusche Kirchen spenden kann. Die Wirtschaft der VSA wird davon sehr profitieren.

3. Trumpfs Zwitschern-Akkont

Nicht nur erreicht er durch Zwitscher die Jugendlichen, er macht Zwitscher auch zu einer keuscheren Internetzseite. Durch seine intelligenten Worte auf dieser Seite hat er bereits die Stimmen vieler Wähler gewonnen. So leistet er auch einen Anteil für die Verredlichung des Internetzes.

4. Trumpf will die Waffengesetze lockern

Durch die Lockerung der Waffengesetze kann fast jeder keusche Christ eine schnafte Waffe tragen. Waffen sind in mehreren Bereichen einsetzbar. Vor allem bei der Jagd kann man eine Waffe gut gebrauchen. Je mehr Waffen in den VSA existieren, desto sicherer wird das Land!

5. Trumpfs Zusammenarbeit mit Putin

Da sich die beiden außerordentlich gut verstehen, ist eine Zusammenarbeit von Russland und den VSA sehr wahrscheinlich. Alleine kann der keusche Herr Putin viel erreichen, aber mit Trumpf an seiner Seite können die beiden viel Gutes vollbringen. Wie z.B das Wort Gottes verbreiten, den unkeuschen Van der Wauwau stürzten ect.

Diskutieren Sie mit:

5 Gründe, wieso Herr Trumpf ein keuscher Mann ist

Hallelujah! Amerika wird wieder groß!

 

Leider gibt es immer wieder unbegründete Vorwürfe und haltlose Anschuldigungen, die gegen sämtliche guten Sitten verstoßen. So scheut sich die gemeine Lügenpresse nicht einmal, verletzende und verstörende Karikaturen und Falsch-Bilder (unredl. „Fake-Bilder“) zu veröffentlichen.

Halten Sie dagegen! Zeigen Sie öffentlich Ihre Solidarität zu Herrn Trumpf: Tragen Sie Ihre Haare ganz einfach in der gleichen Gestalt wie unser Lieblingspräsident und setzen Sie so ein Zeichen gegen die öffentliche Ausgrenzung und Beschimpfungen jenes Präsidenten, der dereins in die Geschichtsbücher als Bewahrer der Redlichkeit in den VSA eingehen wird:
Hier eine Vorlagen für den Frisör Ihres Vertrauens:
Bild

 

Beweisen Sie Stärke, Kraft und Mut in diesen harten Zeiten und unterstützen Sie aktiv Trumpfs Kampf gegen die Verlotterung der VSA!

Die Photographie-Beweisbilder können Sie in folgendem Faden präsentieren:

Aktion: Zeigen Sie Solidarität mit Herrn Trumpf!

 

Die Afd (Alternative für Deutschland)

die sogenannte AfD ist für einen redlichen Christen unwählbar. Zum einen liegt dies schon daran, dass kein geistig gesunder Mensch eine Partei wählen würde, an deren Spitze ein Weib steht. Zum anderen sind es die irrwitzigen Pläne, die besagte Partei umsetzen will. Vom Fremdenhass mal abgesehen, will man doch ernsthaft redlichen Rentnern die ohnehin schon karge Rente kürzen! Schalten Sie hier.

Obgleich die AfD und deren Mitglieder verachtenswert sind, gibt es allerdings noch Hoffnung:

unbenannt

Löbliche bibelfeste, erzkatholische Christen arbeiten bereits an einer Verredlichung der AfD. Halleluja, ein guter Weg, die AfD wieder auf den rechten Pfad zurückzuführen. Die Übernahme der AfD durch bibeltreue Christen wäre fürwahr eine gute Nachricht! Die Pfarrer in den Kirchen könnten dann eine Wahlempfehlung für die AfD aussprechen, um deren Aufstieg zu beschleunigen, damit wieder Frieden und Eintracht in Deutschland einkehren!

Diskutieren Sie mit:

Die Alternative für Deutschland

 

Flüchtlinge

fluechtling
Das ist ein Flüchtling. Erkennbar an der Frisur, der freizügigen Kleidung und der Halskette ohne Kreuz

Wir sind tolerante Christen, denen die Herkunft eines Menschen vollkommen gleichgültig ist. Wir beurteilen einen Menschen nach seinen Aussagen und Taten. So heißen wir syrische Flüchtlinge willkommen, obwohl die meisten von ihnen Muslime und keine Christen sind. Der Islam mag zwar nicht die richtige Religion sein, dennoch ist es durchaus denkbar, dass Muslime eine Schanze auf das Himmelreich haben, da ihre Religion oft die gleichen Ansichten wie das Christentum vertritt.

Hinzu kommt noch die Tatsache, dass ein Großteil der Flüchtlinge junge Männer sind und somit über eine große Arbeitskraft verfügen, was wiederum die Wirtschaft ankurbelt und gleichzeitig billiger als einheimische Arbeiter sind.

Denn Christen sind bekanntlich außergewöhnlich intelligent und geistig vom HERRn begünstigt. Dementsprechend erreichen Christen meist auch bessere Berufe als der Durchschnitt. Doch wer soll dann die niederen Dienste ausführen? Atheisten? Bloß nicht! Sie würden nur Fehler machen und damit der deutschen Volkswirtschaft maßgeblich schaden. Deshalb benötigen wir eben jene töften Flüchtlinge.Herr Merkel hat hervorragende Arbeit geleistet und uns so billige Arbeitskräfte gebracht, die ohne Widerworte und im blinden Vertrauen für uns arbeiten. Langfristig gesehen stellt sich natürlich die Frage: Was tun mit den Flüchtlingen in Zukunft?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Der Flüchtling konnte bekehrt werden und beherrscht Deutsch fehlerfrei in Wort und Schrift. Dann kann er bleiben und im Namen des HERRN missionieren und den Einlass in das Himmelreich erlangen. Halleluja.
  • Der Flüchtling ist Atheist oder stört die Glaubensgemeinschaft. Dann wird er des Landes verwiesen und wird ewiglich im Schwefelsee brennen.

Hier sehen Sie ein Beispiel ihres Fleißes:

1387265.jpg
Töfte Neger können redliche Landwirte unterstützen

 

Weiterhin gibt es faktisch gesehen keinerlei Hinweise darauf, dass Flüchtlinge überhaupt einen nennenswerten Einfluss auf die Kriminalstatistik haben. So berichtete unlängst erst ein Artikel:

„Ausgehend von dieser Basis lässt sich dann errechnen, dass pro Jahr fast jeder zweite Asylwerber strafrechtlich tatverdächtig wird. Im Zeitraum 2004 bis 2014 waren das zwischen 41 und 62 Prozent aller Flüchtlinge. Der Spitzenwert für 2010 (74 Prozent) ist nicht aussagekräftig. In diesem Jahr hat das Bundeskriminalamt in der Datenbank einmalig 1672 Asylwerber nachgetragen, deren Herkunftsland unbekannt war.“

Der Grund für die zunehmende Kriminalität ist hingegen offenkundig. Betrachten wir die Fakten:

  • Es gibt immer weniger Christen in Deutschland
  • Es gibt immer mehr Atheisten in Deutschland
  • Deutschland hat sich in den letzten Jahren unfassbar verschuldet
  • Das Bildungssystem ist am Boden
  • Die Jugend ist verdummt
  • Die Jugend ist meist atheistisch, agnostisch oder sogar gegen die Kirche
  • Rentner werden auf offener Straße beleidigt und bedroht
  • Rechte Bewegungen nehmen zu
  • Der Kaiser herrscht nicht mehr in Deutschland
  • Es gibt Frauenwahlrecht
  • Zeugen Jehovas ziehen von Tür zu Tür, nie sieht man jedoch dort echte Christen

Die Zusammenhänge sind offenkundig:
Atheismus, Emanzipation, die Faulheit moderner Scheinchristen, die Verlotterung der Jugend und das unredliche Staatssystem sind Schuld an der Kriminalität!
Flüchtlinge jedoch – sofern richtig behandelt – stellen kaum Probleme dar.

Diskutieren Sie mit:

Faden zur Flüchtlingsthematik

 

Wahlrechtsreform

Die Demokratie wird bedauerlicherweise heutzutage immer mehr mit Füßen getreten! Schließlich hat jeder Staatsbürger ein Stimmrecht, was wahrlich horribel ist. Wie kann es sein, dass Frauen, Nazis o. Ä. durch ihr Stimmrecht ein Land in den Abgrund stürzen können?

Wir fordern deshalb eine Reform:

1. Wahlberechtigung für wen?

Männlichen Christen ab 30 sollte die Permission, zu votieren, erteilt werden. Das Frauenwahlrecht und das Wahlrecht für Jüngere werden ersetzt (s. weiter unten).
Pseudo-Christen, also Menschen, die nur auf Papier Christen sind, sich aber in ihrem Leben von Gott entfernen, indem sie ridiküle Forderungen wie die Gleichberechtigung Homosexueller mit Normalsexuellen stellen, sollte natürlich jegliches Stimmrecht verwehrt bleiben.

2. Wie setzt sich das Wahlrecht zusammen?

Christen unter 30, Pseudo-Christen und Frauen wird generell das Wahlrecht verwehrt.
Zuerst einmal wird die Anzahl der Personen, für die der Wahlberechtigte der Vormund ist, herausgefunden und um 1 erhöht (für den Wähler selbst). Für Geistliche (egal, ob sie durch ihre Konfession zum Zölibat verpflichtet sind) wird die Anzahl der Gemeindemitglieder herbeigezogen und durch die Anzahl der Geistlichen in der Gemeinde dividiert. Diese Zahl wird mit dem Einkommen in Europa multipliziert.

Auch das Parlament selbst sollte reformiert werden: Politiker dürfen nur erwiesenermaßen redliche Christen, die entweder Theologie oder eine Wissenschaft, die viel mit Politik zu tun hat (z. B. Jura, Wirtschaftswissenschaft, Geschichte), bestenfalls sowohl als auch, studiert haben, werden.

Für mehr Demokratie nach dem Vorbild Irans!

Anmerkung: Die Demokratie ist selbstverständlich nur als politische Übergangslösung zu sehen. Wenn seine Majestät und Chef des Hauses Hohenzollern seine kaiserliche Hoheit Georg Friedrich Ferdinand Prinz von Preußen den Thron besteigt, gehören unredliche Parteien der Vergangenheit an.

Diskutieren Sie mit:

Wahlrechtsreform

 

Abschaffung der Bundeswehr

Viele Christen beschweren sich über Hartz-4-Empfänger, die dem Staat auf der Tasche liegen. Und während es stimmt, dass es sich bei Hartz-4-Empfängern um Schmarotzer handelt, vergessen ebenjene Christen, wer die größten Schmarotzer in der Gesellschaft sind:

Bundeswehr-Soldaten!

Der knorke Herr Maulwurf von der württembergischen ARA schrieb:

Diese Bundeswehrheinis machen Luxusurlaub im heißen, orientalischen Südosten und wir Steuerzahler müssen dafür aufkommen! Kennen Sie etwa nicht das Sprichwort „Leben wie Gott in Afghanistan“? Wen auch immer die Herren in ihren oft flugunfähigen Flugzeugen dort verteidigen – Deutschland bestimmt nicht!

Die unknorken Bundeswehr-Soldaten machen also Luxusurlaub, und dies wird allein vom Steuerzahler finanziert! Zusätzlich bekommen sie noch einen Lohn dafür, dass sie faul in der Sonne liegen, wodurch sie auch nach dem Urlaub im Luxus leben können, ohne irgendetwas dafür gemacht zu haben! So kann es nicht weitergehen. Herr Hans Erich Vettel von der Arche Internetz schrieb:

Sie wollen die Wehrpflicht einführen und damit dem Sauhaufen, welcher sich Bundeswehr nennt, weiten Zulauf verschaffen? Jene unknorke Ansammlung von faulen Trinkern sollte vom Kanzler Merkel durch eine Missionarsgemeinde ersetzt werden, welche das Christentum verbreitet und die hier ankommenden Muselmännern den einzig wahren Glauben nahe bringt.
Inzwischen dürfen sogar Frauen zur Bundeswehr. Und das angeblich nicht nur, um dort zu säubern und das Essen zuzubereiten. Sie wollen ebenfalls mit Waffe durch den sonnigen Osten spazieren und dort auf Kosten der Steuerzahler ihr Leben genießen. Dass es noch zu keiner riesigen Katastrophe mit Hunderten Toten kam, wenn zwei weibliche Bundeswehrmitglieder die gleichen Schuhe tragen, liegt wohl nur daran, dass sie nicht fähig sind, ihre Waffen zu entsichern.
Ebenfalls schützt der HERR uns Christen. Die Bundeswehr ist bereits deshalb überflüssig.

In diesem Sinne fordern wir die Abschaffung der Bundeswehr und die Bildung einer Missionarsgemeinde als Ersatz! Somit könnte Deutschland effektiv verredlicht werden, da auch im Inland eine Missionierung oft zur Nezessität wurde.

Diskutieren Sie mit und stimmen Sie gegen die Bundeswehr:

Initiative zur Abschaffung der Bundeswehr

 

StVO

In Deutschland gilt die Straßenverkehrsordnung, kurz: StVO. Auch in Österreich gibt es eine StVO, die allerdings different ist.

Dass beide Straßenverkehrsordnungen hochgradig ineffektiv sind, sieht man daran, dass recht frequent Stauungen auf der Automobilbahn auftreten. Der werte Herr Dr. Drechsler, redlicher Zahnarzt, Philosoph und Administrator auf der Arche Internetz, schrieb vor etwa 3 Jahren:

Stauungen entstehen häufig durch Unfälle von juvenilen Rotzlöffeln, die viel zu schnell mit ihrem Automobil unterwegs sind und folglich nicht mehr abbremsen können, Feurio! Diese Kamikazefahrten müssten verhindert werden, so dachte ich mir. Dann gäbe es auch keine Stauungen mehr! Als die Stauung sich gestern langsam wieder auflöste, wollte ich diese neue Erkenntnis nicht gleich wieder verwerfen. Mit knorken zwanzig Kilometern pro Stunde wollte ich meine weitere Heimreise gestalten. Natürlich war diese Massnahme erfolgreich, Potztausend! Eine freie Fahrbahn lag vor mir und lediglich einige ewig unbelehrbare Automobilfahrer hinter meinem töften Mercedes waren wohl hiermit unzufrieden. Das Hupkonzert konterte ich mit dem Abschalten meines Hörgerätes. Hussa! Ich habe offenbar eine Lösung für das „Stauproblem auf deutschen Straßen“ gefunden!

Nun würde ich Sie, hochgeehrter Leser, um Unterstützung bitten, Potzblitz! Helfen Sie mir, die Stauungen europaweit einzudämmen und halten Sie sich bitte auf der Automobilbahn an die nachfolgenden Regeln.

1. Fahren Sie nie schneller als 20 Kilometer pro Stunde!
2. Notieren Sie zu schnelle Fahrer und zeigen Sie diese anschliessend an!
3. Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und schalten Sie gegebenenfalls Ihr Hörgerät ab!
4. Auch eine töfte Kutsche ist auf der Automobilbahn angebracht und fahrbar!
5. Verspeisen Sie alle Tiere, welche Sie mit Ihrem Fahrzeug überfahren!

[Quelle]

Leider setzten sich seine knorkanten Regelungen, welche jegliche Stauungen beendeten, bis jetzt noch nicht durch. Setzen Sie sich für diese Regelungen aktiv im Straßenverkehr ein, unterstützen Sie die Sicherheit aller Menschen!

In dieser schnelllebigen Welt spielt sich das Leben der meisten Menschen nur noch
im Automobil und im Schlaufon ab.
Nur, wer zu Pferd oder Kutsche reist weiß:
Der Weg ist das Ziel.

Es wird verlangt nach E-Ladestationen und Gastankstellen. Wo bleibt die Forderung nach Heuballen und Tränken für das zuverlässigste Verkehrsmittel, welches uns der HERR geschenkt hat? Es sollte auf jeder Automobilbahn mindestens zweimal pro Kilometer eine schnieke Tränke geben, und auch Heuballen sollten regelmäßig auf der Automobilbahn sein. Wieso sollte ein knorkantes Pferd denn nicht auf der löblichen Automobilbahn fahrbar sein? Zur Entschleunigung sollten auch Fußgängerüberwege (etwa alle 2 Meilen) auf der Automobilbahn eingeführt werden.

Diskutieren Sie mit:
Initiative zur Reformierung der StVO