Physik

physik
Schwingende Kugeln – durch den HERRn bewegt.

Auf dieser Seite sollen die wichtigsten Fakten und Lerninhalte rund um das Unterrichtsfach „Physik“ vorgestellt werden. Nutzen Sie für Diskussionen über die Themen unser Forum.

Allgemein kann gesagt werden, dass die Physik nicht in allen Teilen unredlich ist. Sie beschäftigt sich allerdings mit sogenannten „Naturgesetzen“, die es natürlich nicht geben kann, weil der HERR immer alles entscheidet, nach SEINEM Willen, nicht nach irgendwelchen Gesetzen. Natürlich kann der HERR die Vorgänge in der Natur auch, wenn ER will, auf „gesetzmässige“ Weise ablaufen lassen – solange ER das will. In diesem Sinne, aber nur in diesem, darf man auch von „Naturgesetzen“ sprechen.

 

Quantentheorie

Die QT spricht von sogenannten „Elementarteilchen“ (ET), die Teile der sogenannten „Atome“ sein sollen.
Diese ET sollen sich dann nur sprunghaft fortbewegen und ausserdem gleichzeitig zwei verschiedene Zustände annehmen können, also z.B. gleichzeitig rot und blau sein können. Was für ein ausgemachter Unfug! Aber fast noch wichtiger ist, dass es gar keine „Atome“ gibt. Schliesslich werden „Atome“ in der Bibel, GOTTes Wort, nirgends erwähnt. Ausserdem stammt die erste Theorie über „Atome“ von zwei heidnischen griechischen Philosophen, Demokrit (460 – 371 v.Chr.) und Leukipp (5. J. v. Chr.). Das sagt wohl alles.

Wenn es aber keine „Atome“ gibt, kann es auch keine Teile von „Atomen“ geben, also keine ET. Damit ist die QT, die das ja gerade behauptet, eindeutig unredlich.

 

Relativitätstheorie

Fast noch absurder tönt die RT: Da wird allen Ernstes behauptet, die Zeit laufe an unterschiedlichen Orten unterschiedlich schnell. Wenn ich also eine Stunde vor meinem Heimrechner verbringe, sind bei meinem Nachbarn vielleicht zwei Stunden vergangen. Auf solche Gedanken können wirklich nur unkeusche Ketzerhirne kommen. Lesen wir 1. Mos 1,14:

Und GOTT sprach: Es sollen Lichter werden an der Feste des Himmels, Tag und Nacht zu scheiden, und sie sollen als Zeichen dienen und zur Besimmung von Zeiten, Tagen und Jahren.

Das Mass der Zeit stammt also vom HERRN. (Von wem denn sonst!) Also ist es ein sicheres, festes Mass und überall gleich. Die RT ist daher ebebfalls eine unredliche Theorie.

Liebe Jugendliche, hüten Sie sich vor der QT und der RT. Glücklicherweise – der HERR sei gepriesen – kommen beide an höheren Schulen kaum vor. Soweit geht man dann doch nicht. Falls aber doch, gibt es nur eines: Weigern Sie sich strikte, sich mit diesen Theorien zu befassen. Es geht um Ihr Seelenheil.

Diskutieren Sie mit:

Unredlichkeit der Physik

 

Perpetuum Mobile – Energieerhaltung

Viele Wissenschaftler sagen, dass es nicht möglich sein soll, Energie aus dem Nichts zu gewinnen.
Dabei gibt es ja die Erdanziehungskraft, die ständig wirkt und somit als Energiequelle genutzt werden kann. Logisch.
Es wirkt also ständig eine Kraft, die alles nach unten drückt. Mit ungefähr 10 Metern in der Sekunde im Quadrat.
Auf der anderen Seite gibt es Gase, die leichter sind als die normale Luft. Wasserstoff zum Beispiel.
Demnach muss es eine Möglichkeit geben, ein Perpetuum Mobile zu bauen.
Es wurde nur noch nicht ernsthaft versucht, weil es angeblich den Energieerhaltungssatz gibt, der in der Schule eingehämmert wurde. Es gibt jedoch auch noch andere Methoden, Energie herzustellen. Die Speisung der 5000 ist ein Beispiel: Mit genügend großem Gottvertrauen ist jedem eine derartige Tat möglich.
Nehmen Sie einen Fisch, verbrennen Sie ihn und erzeugen Sie so Energie. Nehmen Sie die Asche, Gräten und übrig gebliebenen Bestandteile und formen daraus erneut einen Fisch. Verbrennen Sie ihn abermals etc. So kann prinzipiell endlos Energie gewonnen werden.

Selbst viele seriöse Wissenschaftler fertigten bereits Zeichnungen von (in der Praxis funktionierenden!) Perpetua mobile an. Nur die großen Energiekonzerne sorgen dafür, dass der breiten Bevölkerung diese Erkenntnis verschwiegen wird.

p

pp

ppp

 

 

 

 

Diskutieren Sie mit:

Die Lösung aller Energieprobleme ist nahe